Home








































 

Testbericht Honda VT 125 C Bj. 1999

Testbericht von: Armin Mader
Gesamtwertung:
Technik:
Verarbeitung:
Zuverlässigkeit:
Fahreigenschaften:
Preis/Leistungsverhältnis:
Würdest Du das
Motorrad nochmal kaufen?:
Ja
Vorteile: Guenstiger, solideer und erwachsener Cruiser
Nachteile: keine
Beschreibung: Ich habe mir eine 125'er gekauft, weil sie im Unterhalt einfach unschlagbar günstig sind. Auch war mein Hauptgedanke, nach der Arbeit oder am Wochenende einfach mal zu cruisen. Da ich dazu keine Autobahn brauche, sondern nur Landstrassen bevorzuge, war die maximal Geschwindigkeit nicht sehr relevant. Es sollte auf jeden Fall ein Motorrad sein und zudem Chopper sein! Die Wahl viel auf das kleinste Mitglied der Shadow-Familie. Warum es eigentlich "nur" um ein Leichtkraftrad handelt, ist nicht klar zu ersehen. Die Cruiser-Optik mit langgestrecktem Fahrwerk, tiefliegender Sitzposition (68cm), einem 90 Grad V2 Motor und der sonore Auspuff gaukeln dem Betrachter wesentlich mehr Hubraum vor. Immerhin wiegt das Motorrad 160kg. Auch der Sound gibt was her: Im Stand leichtes vor sich hinbrubbeln, beim Spiel mit der Gashand aber kernig und energisch. Die "kleine" Shadow sieht richtig erwachsen aus und bietet mit maximal 15 PS (11 kW) nicht gerade viel, aber doch ausreichend Power zum Cruisen. Ab 60 km/h kann im letzten Gang gefahren werden, allerdings bei 90-100 km/h moechte man gerne in den sechsten schalten. Wie auch immer: Sie faehrt auch bergauf relativ kraeftig und wenn man an der Ampel anfahren muss, so gelingt es doch sehr zuegig. Die Shadow ist in jeder Geschwindigkeit absolut gutmütig und das perfekte Einsteiger- oder WIedereinsteiger-Modell. Und so sollte man es auch betrachten, schließlich sollte jedem klar sein, daß sich mit einem "Leichtkraftrad" keine Geschwindikeitsrekorde aufstellen lassen. Uebrigens bis 120 km/h (nicht-liegend, aber ohne starken Gegenwind)konnte ich sie schon fahren. Und nicht zu unterschaetzen: Der 14-Liter Tank reicht je nach Fahrweise schon manchmal ueber 400 km. Wer einen Neueinstieg in die Motorradwelt wagen will oder als Wiedereinsteiger einfach nur Erfahrung sammeln möchte, findet kaum eine bessere als die Shadow, was die Kombination Optik und Fahreigenschaften angehen.







• Copyright © 2000 by Motorrad.de. Alle Rechte reserviert. •