Home








































 

Testbericht Kawasaki ZZR 1200 Bj. 2002

Testbericht von: Thomas Heinz
Gesamtwertung:
Technik:
Verarbeitung:
Zuverlässigkeit:
Fahreigenschaften:
Preis/Leistungsverhältnis:
Würdest Du das
Motorrad nochmal kaufen?:
Vorteile: ?
Nachteile: !
Beschreibung: Ich fahre eine ZZR 1100 Bj 92. Weil das gute Stück schon etwas in die Jahre gekommen ist wollte ich mir eine Neue kaufen und wartete mit Sehnsucht auf die neue ZZR 1200. Als die Maschine dann endlich bei den Händlern war bin ich sofort zu einer Probefahrt losgezogen. Mit meiner alten ZZR gut vertraut, habe ich schon so das ein oder andere an Fahrverhalten und anderem zu bemängeln, deshalb war ich gespannt auf die "nächste Generation". ENTÄUSCHUNG. Gut der Schwerpunkt war tiefer, dass brachte ein besseres Kurvenverhalten und weniger Aufstellmoment, aber sonst ??? Die Verarbeitung ist mehr als schlampig und alleine ein neueres Aussehen macht die fehlende Entwicklung auch nicht wett. Der Motor ist gut allerdings ist der Unterschied zur alten 1100 nur gering.
Alles in allem war mir die ZZR 1200 jedenfalls nicht besser als meine 1100. Somit fahre ich immernoch die 1100 jetzt mit über 80.000 KM und werde mich zwischen BMW und Suzuki entscheiden.
Die ZZR war mal das Übermotorrad, aber die neue Generation der Supersportler ist der ZZR 1200 meilenweit vorraus.
Deshalb frage ich mich wie man so jubeln kann über ein solches Entwicklungsstadium.

Gruß Tommy







• Copyright © 2000 by Motorrad.de. Alle Rechte reserviert. •