Home








































 

Testbericht Daelim VS125F Bj. 1997

Testbericht von: Volker Lauf
Gesamtwertung:
Technik:
Verarbeitung:
Zuverlässigkeit:
Fahreigenschaften:
Preis/Leistungsverhältnis:
Würdest Du das
Motorrad nochmal kaufen?:
Ja
Vorteile: Sehr zuverlässig
Nachteile: keine
Beschreibung: Es ist das Jahr 2004 und ich suche eine 125er Maschine. Viel fürs Geld sollte es schon sein.Preis-Leistung sollte stimmen. So kam ich auf die Daelim VS 125 / Baujahr 97 für 800 Euro mit Satteltaschen, Sturzbügel, Scheibe, Wekzeugrolle, Top Case, (Jacke, Helm,Regenkombi kamen für für 25 Euro dazu). Der km-Stand war 14 280 Kilometer am 26.6.04. Nun fing ich anzufahren.Sie lief nicht so gut.Was war:Der alte Herr (57 Jahre) hatte sie nie ausgefahren.Also zwei Tankfüllungen Super Plus hatte ich ihr gegönnt und dann bei den nächsten 600km langsam immer höher gedreht, aber nie in den roten Bereich.Das mache ich auch heute nicht.Meine 115 kmh habe ich so hinbekommen.Zuvor 85 kmh.
Das kennen- und lieben- lernen ging sehr schnell.Die Kilometer kamen nur so auf den Tacho.
Der Ölwechsel stand an, oh je der Ölfilter war „Knochen“ hart.Das Schwingenlager musste auch gemacht werden.Aber das war eine Kleinigkeit.Mein Junge,14 Jahre hatte es mit mir gemacht.Und dann bis zu Kilometer 24 900, am 16.6.05, nur den regelmäßigen Ölwechsel und wenig Pflege.Bei Kilometer 21856 kamen neue Reifen und der Tüv.Alles ging ohne Probleme über die Bühne.
Der Verbrauch liegt bei 3,36 Liter, je nach Fahrweise.Auch ich habe die Rasten mit den Heidenau-Reifen schon auf die Straße gelegt.(Diese Reifen kleben richtig gut.Mit den alten Reifen hätte ich es nicht gemacht.Ich habe keine großen Probleme bisher gehabt und kann so eine Maschine nur empfehlen.Mit wenig Pflege mit viel Fahrspaß das ist das Richtige.Ich kann jeden solch eine Maschine nur empfehlen.Ich selber bin schon 52 Jahre!Ein Jahr und 10620 km mit der „Schüssel“ist eine gute Leistung!!!







• Copyright © 2000 by Motorrad.de. Alle Rechte reserviert. •