Home








































 

Testbericht Suzuki RG 80 GAMMA Bj. 1994

Testbericht von: Thomas Mosblech
Gesamtwertung:
Technik:
Verarbeitung:
Zuverlässigkeit:
Fahreigenschaften:
Preis/Leistungsverhältnis:
Würdest Du das
Motorrad nochmal kaufen?:
Ja
Vorteile: Guter Anzug, Fahrradreifen-> Handling pur
Nachteile: Hässlich, unbequem, rostanfällig, wackelig bei hohen Geschwindigkeiten
Beschreibung: Meine Gamma, was soll ich dazu schreiben? Ich habe sie jetzt schon seit sieben Jahren... eigentlich viel zu lange.

Dabei ist sie ja schon ein nettes Möffchen, lief meist nach dem 2. Tritt und ich kam auch fast immer am Ziel an. Das nutzbare Drehzahlenband ist zwar stark beschränkt (man muss sie immer zwischen 5500 und 8000 U/min halten, um voran zu kommen), doch für den Stadtverkehr hats immer gereicht. Aber Landstraßen, geschweige denn Autobahnen waren ein Graus. Ich weiß gar nicht wie die anderen Leute immer darauf kommen, dass das Ding serienmäßig über 100 fährt. Meine nicht! Bei 90 ist Schluss. Über 8000 U/min kommt gar nichts mehr. Mit 17er Ritzel und Tuning- Zündeinheit waren zwar 115 drin, aber das war angesichts der hohen Drehzahlen auch kein Vergnügen. Und dann noch dieses furchtbare Gequalme. Wenn man Gas gibt, sieht man im Rückspiegel eine einzige Nebelwand- egal, wie oft man den Motor hat einstellen lassen. Und überhaupt, dieser Motor!!! Alle Abdeckungen billig verarbeitet, nach einmaligem Aufschrauben kaputt. Auch als ich mir einen Austauschmotor holte- Ritzelabdeckung war hin.
Dafür waren alle wichtigen Teile gut verarbeitet. Zylinder, Kolben, Kupplung, Getriebe u.s.w. alles noch einwandfrei nach den 20000 km mit dem neuen Motor. Noch mehr Positives:
Das Fahrverhalten. Gutes Ansprechen, Fahrrad Handling- mein Bekannter mit seiner Mito hatte in keiner Kurve eine Chance... aber leider gibts ja noch Geraden- Alles eigentlich super, solange man alleine unterwegs ist. Zu zweit schlagen die Federelemente durch und Bremsen und Motorleistung reichen hinten und vorne nicht mehr...

Trotz meiner doch meist schönen Zeit mit ihr, werd ich mich wohl von ihr trennen. Keine Lust mehr auf 2-Takt-Öl und Kühlwasser... Der Wartungsaufwand wird mir zu groß. Jetzt kommt ein luftgekühlter, einfacher 4-Takter...

Oder vielleicht doch die CBR 125 R, in der die Gamma einen gelungenen Schmalspur, Trennscheiben- Reifen Nachfolger gefunden hat?!







• Copyright © 2000 by Motorrad.de. Alle Rechte reserviert. •