Home








































 

Testbericht Honda Deauville Bj. 2001

Testbericht von: Tobias Pesendorfer
Gesamtwertung:
Technik:
Verarbeitung:
Zuverlässigkeit:
Fahreigenschaften:
Preis/Leistungsverhältnis:
Würdest Du das
Motorrad nochmal kaufen?:
Ja
Vorteile: Super Bremsen, Windschutz, Ausstattung und viel Platz für Gepäck
Nachteile: Motor für das Gewicht mit zu wenig Leistung und Verarbeitung ungenau
Beschreibung: Die Deauville ist mein erstes Motorrad und bietet für diesen Preis eine Menge. Sie ist handlich mit top Bremsen und viel Platz für Gepäck. Hatte in den vier Jahren noch keine Probleme mit Ihr. Trotz Topcase und seitliche Koffer beladen ist Sie noch unglaublich handlich. Der vodere Brembo-Stopper und die hintere Nissinanlage verzögern vorzüglich. Habe noch kein Motorrad gesehen wo die Kupplung so leicht zu betätigen ist.


Für Passtraßen ist der zweite Gang zu lang übersetzt, es tut fast not in den ersten zu schalten aber dann meldet sich das Getriebe zu Wort. Der Motor beschleunigt bis 140km/h zügig aber danach geht Ihm die Puste aus. Beim Überholen muß man viel schalten aber das tut man auch gerne bei dem Getriebe und Motorsound.


Umbedingt zu empflehen Hondas großes Windschild und seitliche Windabweiser und das große Topcase. (Am besten Century-Edition)



PS: Trotzdem ein spitzen Top-Tourer!!!







• Copyright © 2000 by Motorrad.de. Alle Rechte reserviert. •