Home








































 

Testbericht Triumph Tiger Bj. 2001

Testbericht von:
Gesamtwertung:
Technik:
Verarbeitung:
Zuverlässigkeit:
Fahreigenschaften:
Preis/Leistungsverhältnis:
Würdest Du das
Motorrad nochmal kaufen?:
Ja
Vorteile: sparsam,guter Tourer,sehr guter Motor, sehr gute Reise-Fahreigenschaften.
Nachteile: schwer, höherer Schwerpunkt, in engen Kurven etwas unhandlich, Tank etwas zu breit,Sitzbank könnte langstreckentauglicher sein, Vollbepackt Lenkerschlackern in höheren Geschwindigkeiten möglich, Windturbulenzen am Helm ab ca.160kmh, daduch verschwimmt die Sicht.
Beschreibung: Fahre seit Mai 01 eine grüne Tieger955i, vorher Honda Transalp und Honda Dominator.
Positiv an diesem Motorrad, sehr guter Motor,sehr gute Fahrleisten, Fahreigenschaften auf Autobahn, Landstraße, Reise. Recht konfortabel,zügiges überholen in allen Lebenslagen kein Problem.
Sehr sparsam, 5-6,5L.Nach 4Monatiger Winterpause ohne Nachladen sofort angesprungen.Sehr übersichtliches touren möglich, da hoch gebaut.Sehr gutes Urlaubsreisemotorrad.Sehr gute Verarveitungsqualität, auch gut zu reinigen.

Nachteile:
Licht mit 1 Scheinwerfer beschissen, Nachrüstung 2.Sch.über zusätzliche Schaltungselektronik vom Händler für 2.Abblendlicht.

Orginalscheibe war mir zu niedrig, höhere Scheibe erzeugt am Helm ab ca. 160 Turbulenzen, Sichtfeld verschwimmt dadurch.

Tank könnte schmaler sein,Sitzbank und Position langstreckentauglicher, Bank bastelte ich mir selber um(Sitzmulde auspolstern, sonst zu festgelegte Sitzposition.)

Etwas schwer, hoher Schwerpunkt, daher etwas unhandlich, vor allen Dingen in sehr engen Kurven.Hinterrad kann bei starken Notbremsungen aus höheren Geschwindigkeiten blöckieren.Vollbeladen kann es in höheren Geschwindigkeiten zu Pendeln kommen.Vollbeladen benötigt das Motorrad auf Campingplatzwegen volle Konzentration, (Hoher Schwerpunkt)







• Copyright © 2000 by Motorrad.de. Alle Rechte reserviert. •